Mira Gregorič, geboren 1995 in Kärnten/Koroška, erhielt ihren ersten Geigenunterricht mit vier Jahren in der „Glasbena šola na Koroškem / Kärntner Musikschule“ und am Kärntner Landeskonservatorium bei Prof. Helfried Fister. Sie hat ihr Bachelorstudium der Musik– und Bewegungspädagogik/Rhythmik mit den Schwerpunkten auf das erste Instrument (Violine bei Prof. Ulrike Danhofer) und musikalische Improvisation an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien mit Auszeichnung abgeschlossen. Zurzeit studiert sie im Masterstudium Instrumentalpädagogik Jazz und improvisierte Musik – Violine bei Prof. Andreas Schreiber an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.

Seit einigen Jahren ist sie Lehrerin für Violine, unterrichtet im Bereich der elementaren Musikpädagogik bei der KinderMusikGruppe in Wien, arbeitet im Bereich der Rhythmik mit unterschiedlichen Altersstufen und hat seit Herbst 2020 einen Lehrauftrag am AMP - International Academy of Music and Performing Arts Vienna.

Als Vertreterin einer neuen musikalischen und kreativen Szene ergänzt sie ihre pädagogische Tätigkeit auch im Bereich der darstellenden Performance, wobei sie bereits bei mehreren Projekten mitgewirkt hat (u.a. „Raw Matters“, „Envolving Creatures“, usw.)

Mira Gregorič, rojena leta 1995 v Celovcu, je s štirimi leti  pričela s poukom violine v »Glasbeni šoli na Koroškem« in na Koroškem deželnem konservatoriju pri profesorju Helfriedu Fisterju. Jeseni 2013 se je vpisala na Univerzo za glasbo in upodabljajočo umetnost na Dunaju, kjer je z odliko zaključila študij glasbeno in gibalno pedagogiko/ritmiko. Sedaj nadaljuje masterski študij violine v področju jazza na glasbeni univerziteti v Linzu.

INFO | info