JanArt CUVÉE

A.Ottowitz, J.Gregoric_Foto Ch.Ottowitz.

Seit 10 Jahren musizieren sie gemeinsam. Geographisch nur 10 km voneinander entfernt sind Janez Gregorič und Arthur Ottowitz musikalisch vielseitig aufgewachsen. In der Kulturstadt Bleiburg | Pliberk spielten sie 2006 zum ersten Mal gemeinsam. Klassische Gitarre und Mundharmonika vereinen die Vielfalt der beiden Landessprachen Kärntens zu einem einzigartigen Klanggenuss.

Janez Gregorič in Arthur Ottowitz sta se, drug od drugega geografsko oddaljena le 10 km, glasbeno vsestransko razvijala. V mestu kulture Pliberk | Bleiburg sta prvič nastopila skupaj leta 2006. Klasična kitara in orglice glasbeno združujeta pestrost obeh koroških deželnih jezikov, rezultat je cuvée posebne vrste – JanArt.

Walter Auer & Janez Gregorič

Montevideo steht für die Musik für Gitarre solo von Abel Carlevaro, Buenos Aires für Astor Piazzolla, den Begründer des Tango nuevo, der mit Familie Carlevaro freundschaftlich verbunden war und mit seiner Komposition „Die Geschichte des Tangos“ für Flöte/Gitarre ein Meisterwerk für diese Besetzung geschaffen hat. In den kurzen Eigenkompositionen Montevideo revisited hat Janez Gregorič prägende Elemente seiner intensiven Auseinandersetzung mit Abel Carlevaro während seiner Studienaufenthalte in Montevideo verarbeitet. Seine Komposition „Übergänge“ für Flöte/Gitarre 2012 komponiert und gemeinsam mit dem Soloflötisten der Wiener Philharmoniker Walter Auer uraufgeführt, stellt sowohl klanglich als auch geografisch die Verbindung zu Wien her.

ORF RadioKulturhaus[708].jpg

TRIO GREGORIČ

DSC_0088.JPG

Eine Violine und zwei Gitarren erklingen unverkennbar, wenn die Töchter mit dem Vater oder andersrum, wenn der Vater mit den Töchtern gemeinsam musiziert.

Von klein auf waren die beiden Töchter Sara (Gitarre) und Mira (Violine) gewöhnt dem Vater Janez Gregorič beim Gitarrenspiel zuzuhören. [mehr]

Enkratni zvoki violine in dveh kitar, ko glasbeno ustvarjata hčerki z očetom ali obratno, oče s hčerkama.

Od malih nog sta hčerki Sara (kitara) in Mira (violina) bili navajeni poslušati očeta Janeza Gregoriča, ki je igral kitaro, kmalu pa je oče poslušal hčere, kako ustvarjajo glasbo.[več]

TRIVIUM | TRI POTI | DREI WEGE

Der Begriff TRIVIUM steht für eine spartenübergreifende und grenzüberschreitende Begegnung von Künstlern aus der Alpen-Adria-Region.

Am 14. August 2000 wurde auf Initiative des Gitarristen Janez Gregorič das erste TRIVIUM durch den Veranstalter SKD Globasnica (Slovensko kulturno društvo Globasnica / Slowenischer Kulturverein Globasnitz) durchgeführt. [mehr]

Pojem TRIVIUM  je večpanožno in čezmejno srečanje umetnikov iz alpsko-jadranske regije.

14. augusta 2000 je na pobudo kitarista Janeza Gregoriča prireditelj SKD Globasnica (Slovensko kulturno društvo Globasnica) povabil na prvi TRIVIUM. [več]

SONUS

Sonus%20Logo_edited.jpg

​Die SONUS Internationale Musikwerkstatt mit Schwerpunkt Kammermusik ist eine Kulturinitiative im zweisprachigen Gebiet Südkärntens. Musik an allen Ecken und Enden, viel Spaß, viel Fleiß und Gemeinsamkeit sind die Eckpfeiler unserer Sonus-Kammermusikwerkstatt, die auch mit drei erstklassigen Konzerten aufwarten wird. [mehr]

Mednarodna glasbena delavnica SONUS s težiščem komorne glasbe je kulturna pobuda na dvojezičnem območju južne Koroške. Glasba na vseh koncih in krajih, veliko zabave, veliko pridnosti in skupnosti so stebri naše delavnice za komorno glasbo Sonus, ki bo lahko postregla tudi s tremi vrhunskimi koncerti. [več]